Literatur

Seit meiner Kindheit denke ich mir gern Geschichten aus. In den vergangenen Jahren habe ich einige längere und kürzere davon veröffentlichen können. Eine Auswahl – in chronologischer Reihenfolge – gibt es hier:

Kurzgeschichten-Band “Wasserspiele. Drei historische Geschichten mit wahrem Kern aus Schlössern und Gärten im Altenburger Land”

Cover "Wasserspiele" von Marlene Hofmann

Cover “Wasserspiele” von Marlene Hofmann

Hardcover
104 Seiten
ISBN-13: 9783753490632
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 26.05.2021
14,99 Euro

E-Book
ISBN-13: 9783754350867
Verlag: Books on Demand

Der Kurzgeschichten-Band sammelt drei Geschichten, zu denen mich wahre historische Begebenheiten inspiriert haben. Sie spielen in Schlössern und Gärten im 18. und 19. Jahrhundert im Herzogtum Sachsen-Gotha-Altenburg.

Weitere Infos

Zur Leseprobe

Zur Bestellung

Kostenloses Rezensionsexemplar für Blogger, Journalisten und Buchhändler

Per Mail an presse@bod.de mit Angabe des Mediums, Blogs oder Social Media-Kanals sowie dem gewünschten Titel und der Versandadresse erhalten Sie umgehend ein gedrucktes (oder digitales) Rezensionsexemplar. Voraussetzung dafür ist ein gültiger Presseausweis bzw. für Blogger/Influencer eine gewisse Reichweite (mind. 1.000 Besucher/Follower pro Monat oder mehr, mindestens ein Artikel pro Woche, die Buchbesprechungen umfassen mindestens 300 Worte und geben die Meinung des Bloggers wieder).


Kinderbuch „Ritter und Burgdamen ganz privat! – 10 Fragen & Antworten zum Alltag auf Burgen im Mittelalter“

Cover des Kinderbuchs "Ritter und Burgdamen ganz privat!"

Cover des Kinderbuchs “Ritter und Burgdamen ganz privat!”

Paperback, 30 Seiten
2. Auflage, Verlag: Books on Demand
Museum Burg Posterstein, 2021
Softcover ISBN 9783753460925
E-Book ISBN 9783753471334

Das Kinderbuch gibt anschaulich, einfach und bunt illustriert Antworten auf Fragen wie: Durften Ritter alles? Musste eine Burgherrin nur schön aussehen? Oder: Durften Ritter und Burgdamen essen, was sie wollten? Im Buch gibt es Wissen kurz und knapp, viele Illustrationen und unterhaltsame Elemente.

Das Kinderbuch des Museums Burg Posterstein haben Franziska Engemann und Marlene Hofmann gemeinsam geschrieben und illustriert.

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Museums.

Zur Leseprobe

Zur Bestellung

Kostenloses Rezensionsexemplar für Blogger, Journalisten und Buchhändler

Per Mail an presse@bod.de mit Angabe des Mediums, Blogs oder Social Media-Kanals sowie dem gewünschten Titel und der Versandadresse erhalten Sie umgehend ein gedrucktes (oder digitales) Rezensionsexemplar. Voraussetzung dafür ist ein gültiger Presseausweis bzw. für Blogger/Influencer eine gewisse Reichweite (mind. 1.000 Besucher/Follower pro Monat oder mehr, mindestens ein Artikel pro Woche, die Buchbesprechungen umfassen mindestens 300 Worte und geben die Meinung des Bloggers wieder).


Kurzgeschichte: Rotdorn im April

Die Kurzgeschichte über den 13. April 1945 in einem Dorf in Thüringen, basierend auf den Erinnerungen eines Zeitzeugen, habe ich hier im Blog veröffentlicht.


Ein Jahr in Kopenhagen

Cover "Ein Jahr in Kopenhagen" von Marlene Hofmann

Cover “Ein Jahr in Kopenhagen” von Marlene Hofmann

In “Ein Jahr in Kopenhagen – Reise in den Alltag” erzähle ich von Kopenhagenern und Kopenhagen, von zweispurigen Radwegen und Lastenrädern, die vier Kinder transportieren können, von teuren Altbauwohnungen ohne Bad und Toilette, von einer digitalisierten Gesellschaft mit Vorliebe für Gebrauchtwarenläden und von Museen, die Kindern eine ganze Etage widmen, und jede Menge persönlicher Erlebnisse.

192 Seiten, E-Book
ISBN 978-3-451-06734-1
2015 im Herder-Verlag

Zur Leseprobe

Zur Bestellung

Rezensionen:

Ulrike Sokul schreibt wunderlieb über “Ein Jahr in Kopenhagen” in ihrem Blog “Leselebenszeichen”

Kulturtussi bloggt “Kopenhagen mit Marlene”

Christina von Kulturplaneten schreibt “Ein Jahr in Kopenhagen mit @MH_TextWeb / Leseempfehlung #Buchtipp #Dänemark #Kopenhagen”

Lena von Lenas Welt der Bücher gibt 4 Sterne.

Julia von Letters from Juliet vergibt vier Herzen.

Sara Rebekka Vonk rezensiert “Ein Jahr in Kopenhagen” für Alliteratus. (PDF zum Download)

Vielen, vielen Dank!


Ein Fall für Posti und Stein – Der Ritter, der keine Ruhe fand

Ein Fall für Posti und Stein – Der Ritter, der keine Ruhe fand” – Kinderbuch von Maja Quaas und Marlene Hofmann, Illustration: Marlene Hofmann

Ein Fall für Posti und Stein – Der Ritter, der keine Ruhe fand” – Kinderbuch von Maja Quaas und Marlene Hofmann, Illustration: Marlene Hofmann

Kinderbuch von Maja Quaas und Marlene Hofmann.
Museum Burg Posterstein, 2010
Preis: 15,00 Euro – Bestellung per Mail an info@burg-posterstein.de

Das Kinderbuch habe ich mitgeschrieben und illustriert. Weitere Infos und einen Blick ins Buch gibt es auf der Website des Museums Burg Posterstein.


Kurzgeschichte: „Stille Nacht mit Schlagzeugbegleitung“

Im Buch:

Buch-Cover "Holy Horror Christmas"

Buch-Cover “Holy Horror Christmas”

Marco Carini (Hg.)
Holy Horror Christmas
66 schrecklich wahre Weihnachtsgeschichten
ISBN 978-3-89458-250-0
vergriffen – später neu aufgelegt bei Piper

Von Festen der Liebe, die weder be- noch sonst wie sinnlich waren, handelt “Holy Horror Christmas”. Prominente und unbekannte Autoren erzählen Geschichten, die ihr Leben schrieb. Sie lassen uns teilhaben an ihren kuriosesten, schrecklichsten oder absurdesten und nicht selten traumatischen Weihnachtserlebnissen. Diese Geschichten über Tage und Nächte, die weder still noch heilig wurden, laden mal zum Lachen, mal zum Gruseln, vor allem aber zum Wiedererkennen ein.


Kurzgeschichten: “Das Krankenhaus, Silvester, der Sandmann und die Folgen”, “Nur kurz”, “Der Geist der heutigen Zeit”, “Ihr neues Kind” und “So viele Leute”

Mit den Kurzgeschichten “Das Krankenhaus, Silvester, der Sandmann und die Folgen” (2000, S. 85-89), “Nur kurz” (2001, S. 11), “Der Geist der heutigen Zeit” (2001, S. 95-96), “Ihr neues Kind” (2001, S. 99-101) und “So viele Leute” (2002, S. 30-32) habe ich Preise im Literaturwettbewerb für Schüler des Altenburger Lands gewonnen. Sie erschienen darüber hinaus im Lesebuch “Schüler schreiben für Schüler”.

Vereinigung der Theaterfreunde für Altenburg und Umkreis e.V. (Hrsg.)
Schüler schreiben für Schüler – Ein Lesebuch aus dem Altenburger Land
E. Reinhold Verlag: Altenburg
(ISBN 3-937940-13-8)

Cover "Lesebuch aus dem Altenburger Land"

Cover “Ein Lesebuch aus dem Altenburger Land”

Cover “Ein Lesebuch aus dem Altenburger Land”Bereits seit mehreren Jahren organisiert das Landratsamt Altenburger Land alljährlich einen Literaturwettbewerb für die hiesigen Schüler. Eng mit diesem Wettbewerb verbunden ist “Jugend rezitiert”, ein Rezitationswettbewerb unter der Federführung der Vereinigung der Theaterfreunde für Altenburg und Umkreis e.V. Um die Ergebnisse des Literaturwettbewerbes einem breiteren Publikum bekannt zu machen, entstand die Idee eines Buches, das nun, herausgegeben vom Theaterverein und unterstützt durch das Thüringer Kultusministerium, das Staatliche Schulamt Schmölln und die Sparkasse Altenburger Land, im E. Reinhold Verlag erschienen ist.

Zur Bestellung


Kurzgeschichte: “Ihr neues Kind”

Mit der Kurzgeschichte “Ihr neues Kind” gewann ich 2000 einen Sonderpreis bei einem deutschlandweiten Schüler-Literaturwettbewerb zur Expo 2000 in Hannover. Darin sitzt eine Familie am Küchentisch und blättert durch den Katalog des örtlichen Krankenhauses, wo man sich als Alternative zur natürlichen Geburt ein Baby im Reagenzglas heranwachsen lassen kann – auf Wunsch mit genetischen Verbesserungen. Geschlecht, Augenfarbe und wem das Kind mehr ähneln soll, alles kann man sich dort aussuchen. Während die werdenden Eltern und die kleine Tochter enthusiastisch einen Fragebogen zum neuen Baby ausfüllen, äußert die große Schwester als einzige kritische Bedenken.

Jahre später ist diese Zukunft in den Bereich des möglichen gerückt. Darüber habe ich in meinem Blog “Verrücktes Huhn” geschrieben.

Hier gibt es die Geschichte als PDF-Download.