Bunter “Schaukasten” im Web: Was sollten moderne Museumswebseiten leisten?

Eine eigene Webseite sollte für Museen inzwischen eine Selbstverständlichkeit sein, nicht zuletzt, weil viele potentielle Besucher zuerst im Internet nach Öffnungszeiten, aktuellen Ausstellungen und Eintrittspreisen suchen, bevor sie sich tatsächlich auf den Weg machen. Doch was muss so eine Internetseite heutzutage können? Im Folgenden möchte ich, basierend auf meiner Arbeit mit Webdiensten für den Kulturbereich, notwendige Inhalte und interessante Neuerungen … >>>

Aktionstage, Konferenzen und Tweetups im Kulturbereich – bringt das was?

Wer mich fragt: Ja! Aber das nur vorweg. Wer Twitter, Facebook, Instagram und Co verfolgt, dem begegnen immer neue Aktionstage, Online- und Offline-Events im Kulturbereich. Als Museum, Archiv, Bibliothek, Theater usw. darf man dabei durchaus neugierig sein und mitmischen. # Folge dem Hashtag Zuletzt sorgte die #MuseumWeek, zu der Twitter selbst aufgerufen hatte, für eine Welle von hunderttausenden Tweets aus … >>>

Bloggende Museen & Archive: Warum Bloggen keine Zeitverschwendung sein muss

Anlässlich ihres zweiten Blog-Jubiläums rufen die Archive im Kreis Siegen-Wittgenstein derzeit zu einer Blogparade auf: Gefragt sind Ideen rund um die Frage, wieso Archive überhaupt bloggen sollten. Ich möchte mich hier der Blogparade anschließen, die Diskussion aber gleichzeitig etwas breiter führen, weil ich finde, dass die gleichen Pro-Blog-Gründe auch für Museen und Galerien gelten. Während des Workshops eCult EVENT im … >>>