Digitalisierung völlig normal – Mit dem Bibliotheksverband auf Pressereise im Baltikum

First stop at the press/blogger tour @bibverband is @LNB_lv in Riga which is living in a building called "castle of light" #baltikum #digitalisierung

Anfang September hatte ich das Vergnügen mit dem Deutschen Bibliotheksverband auf Pressereise ins Baltikum zu fahren. An drei Tagen ging es durch große und auch kleine Bibliotheken in Riga, Klaipėda, Plunge und Vilnius. Grund der Reise war es, dem Stand der Digitalisierung in lettischen und litauischen Bibliotheken nachzuspüren. Uns wurden viele interessante Projekte vorgestellt. Ich hab vor allem eine Erkenntnis … >>>

Interview: Digitalisierung in der Kunstwelt – Fluch oder Segen?

Die Digitalisierung und die daraus resultierenden neuen Möglichkeiten und Herausforderungen werden je nach Perspektive als Fluch oder als Segen für die Kunst und Kultur gesehen. Die Macher der Online-Plattform Singulart bezeichnen sich als “digitale Revolutionäre in der Kunstwelt”. Ich habe mit Louisa Baumgärtel von Singulart über Kunst im Allgemeinen und im Digitalen gesprochen. Marlene: Was ist Kunst und wer ist … >>>

#Kunst fürs Volk 2: Neue digitale Strategie des MET macht 375.000 Werke gemeinfrei

The Rhinoceros, Holzschnitt von Albrecht Dürer, The Metropolitan Museum of Art

Gestern verkündete das New Yorker Metropolitan Museum of Art seine neue digitale Strategie – und erklärte damit 375.000 Werke aus seiner Sammlung für gemeinfrei mit CC0-Lizenz. Als Teil 2 meiner Blogserie über digitale Sammlungen möchte ich die Sammlung des MET Museum kurz vorstellen. Die bereits digitalisierten Exponate aus 5000 Jahren Kulturgeschichte besitzen nun die CC0-Lizenz, was bedeutet, dass sie völlig … >>>

Wem gehört Kultur? – Eindrücke aus Dänemark und Deutschland

Im dänischen Aarhus, das 2017 Europas Kulturhauptstadt sein wird, baut man wie in so vielen Hafenstädten die Waterfront aus: große, mit Designpreisen geschmückte moderne Bauten aus Beton und Glas sollen alte Industriebrachen ersetzen. Vielerorts setzt man da auf Bürohäuser für große Firmen oder bestenfalls neue Opernhäuser. In Dänemark entstand nach dem “schwarzen Diamant”, der königlichen Bibliothek in Kopenhagen, nun schon … >>>